Energie sparen mit Smart Home

Mit Smart Home Systemen Energie sparen

Auf unserem Blog werden Ihnen in den kommenden Monaten verschiedene Möglichkeiten vorgestellt, wie Sie mit Smart Home Systemen Energie- und Stromsparen und für Komfort und Sicherheit bei Ihnen zuhause sorgen.  

Die Reihe zum Thema Smart Home beginnt mit dem Aspekt Energiesparen. Wie hilft Ihnen ein Smart Home System dabei, Energie zu sparen?

Einer Studie des Fraunhofer Instituts für Bauphysik zufolge können mit einer intelligenten Haustechnik im Idealfall bis zu 40 Prozent der Heizkosten pro Jahr gespart werden. Andere Studien geben eine Ersparnis bis zu 30 Prozent an, da die tatsächlich gesparten Kosten von weiteren Faktoren wie der Bausubstanz, der Lage des Objekts und dem persönlichen Wärmeempfinden abhängen. Nichtsdestotrotz ist es eine Einsparung, die sich lohnt – zumal das Smart Home System darüber hinaus Vorteile für die Bereiche Sicherheit und Komfort Ihres Zuhauses bietet.

Intelligente Heizungssteuerung spart Energie

Die Installation eines Smart Home Systems macht viele Heizungen programmierbar und von unterwegs steuerbar. Die Heizung passt sich Ihrem persönlichen Tagesablauf an und regelt sich zu vorher eingestellten Uhrzeiten automatisch hoch oder runter. Ist tagsüber niemand zuhause, heizt die Heizung weniger, als wenn Sie es abends gemütlich und warm haben möchten.

Auch auf spontane Planänderungen reagiert die Heizung mühelos. Über eine Smartphone Applikation kann die Heizung jederzeit, auch von unterwegs, manuell gesteuert werden. Die klassische Steuerung über den Dreher am Heizkörper ist trotzdem nach wie vor möglich.

Smarte Kommunikation zwischen Fenster und Heizung

Um zu vermeiden, dass Energie verschwendet wird, während ein Fenster offen steht und gleichzeitig geheizt wird, kommunizieren das Fenster und die Heizung per intelligente Haustechnik miteinander. Ein Kontakt am Fenster sendet ein Signal an das Smart Home System, wenn es geöffnet wird. Das System schaltet die Heizung aus, bis der Fensterkontakt meldet, dass das Fenster geschlossen wurde. Automatisch wird die Heizung wieder angestellt, ohne dass einer der Hausbewohner daran denken musste oder etwas davon gemerkt hat.

An die Tageszeit angepasst Energie sparen

Es spart Energie, wenn Sie die Rollladen im Winter bei Dunkelheit herunterlassen, damit eine zusätzliche Isolationsschicht entsteht. Die Smart Home Technik prüft, wann die Sonne auf- und untergeht und richtet das automatisierte Öffnen und Schließen der Rollladen nach diesen Zeiten. Nicht nur im Winter, auch über das ganze Jahr hinweg, wird der Einsatz der Rollladen komfortabel gesteuert.

Stromverbrauch minimieren dank Smart Home

Viele Elektrogeräte im Stand-by-Modus sind vermeintlich ausgeschaltet. Das ist ein Irrtum, denn sie verbrauchen trotzdem Strom. Durch Zwischenstecker, die mit dem Smart Home System verbunden sind, wird der tatsächliche Stromverbrauch gemessen und Stromfresser identifiziert. Elektrogeräte können zusätzlich ein- oder ausgeschaltet werden, auch über das Smartphone von unterwegs. Oder deaktivieren Sie beim Verlassen Ihres Zuhauses alle nicht benötigten Elektrogeräte mit nur einem Klick des Wandtasters.

Vordefinierte Szenarien können auch beim Strom sparen helfen: Beispielsweise kann mit nur einem Klick am Smartphone das Szenario „Leselicht“ aktiviert werden. Das Leselicht wird eingeschaltet und alle anderen Stromquellen im Wohnzimmer werden gedimmt.

Stromverbrauch minimieren durch angepassten Stromverbrauch

Sorgt der Hausbesitzer für seinen eigenen Strom, etwa über eine Photovoltaikanlage auf dem Dach, kann der Verbrauch durch das Smart Home System optimiert werden. Das intelligente Zuhause steuert die Stromquellen, Verbraucher und Speicher so effektiv, dass Sie möglichst wenig Strom hinzukaufen müssen. Steht am Mittag durch eine hohe Sonneneinstrahlung viel Energie zur Verfügung, sendet das Smart Home System einen Befehl an Elektrogeräte mit hohem Stromverbrauch, wie z.B. an die Waschmaschine. Diese beginnt den Waschvorgang dann, wenn günstige Energie zur Verfügung steht. Auch das Aufladen von E-Bikes oder Elektroautos wird so gesteuert, dass möglichst dann Strom verbraucht wird, wenn er günstig zur Verfügung steht.

Endlose Möglichkeiten mit Smart Home

Die Möglichkeiten der intelligenten Haustechnik sind endlos und nahezu jedes gewünschte Szenario kann umgesetzt werden. Wie ein Smart Home System neben Strom- und Energiesparen auch die Sicherheit und den Komfort Ihrer eigenen vier Wände erhöhen kann, lesen Sie im nächsten Blogartikel.

Bei weiteren Fragen zum Thema Smart Home sprechen Sie uns gerne an.